#16

RE: Zeckenkiller

in Gesunde Sachen - für Hund und Mensch 26.06.2012 01:50
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

axo, nochwas:
Gegen die Unverträglichkeit von Scalibor bei Barón hat mir unsere TÄin zu einer Minimaldosis Cortison geraten.
Wir waren eh grad da zur Blutentnahme (wg. Blutbild bzgl. Schilddrüsenprofil) und sie fragte, ob sie ihm was spritzen soll, da war ich dagegen, aber ne leicht Cortisonhaltige Salbe meinte sie, könne ich mir feiverkäuflich billiger aus der Apo holen, als beim TA kaufen und das haben wir gemacht. Nach 24 Std. = ca. 3 Mal Auftragen von Soventol-Salbe mit 0,25% Cortisongehalt war Baróns Hals wieder heile!!!!
Und das sah so aus:

jetzt ist wieder alles gut! Wichtig ist nur, Cortisonsalbe (wer Cortison scheut, um Risiken wg. MMK/Leish auszuschließen) anzuwenden, bevor die Wunden offen sind! So wirkt es ausschließlich auf die entzündliche Haut und das als "Feuerlöscher"!
Wenn erstmal wirklich ne offene Wunde da ist, dann geht das Cortison natürlich auch ins Blut, aber auch da würde ich das schnelle Wohlbefinden als besser erachten, als die Gabe von minimal Cort., wovon ein wiederum minimaler Anteil ins Blut gelangen könnte, zu meiden. Unter dem Juckreiz und der verletzten Haut leidet der Hund auch!!!!
Aber das muß jeder selbst abwägen, bzw. um den Zustand (bzgl. seines Hundes,was Leish angeht) wissen
Barón ist ein empfindlicher Hund diesbezüglich, aber sogar der hat sowohl die Unverträglichkeit gegen das Scalibor-HB als auch die Cortisonsalbe gut weggesteckt! Wie schon geschrieben: alles wieder gut!


PS: Bitte seht mein Geschreibsel nicht als Allzwecklösung oder als Vorschlag, Eure/n Hund/e selbst zu medikamentieren! Es ist mehr als Erfahrungsbericht gemeint oder als Tip, das evtl. bei ähnlich gelagerten Problemen bei Eurem TA anzusprechen. Eine Medikamentengabe wie Cortison bitte sowieso immer tierärztlich abklären - ich habs auch nur mit dem OK unserer TÄin gemacht!


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón



Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)

zuletzt bearbeitet 26.06.2012 13:45 | nach oben springen

#17

RE: Zeckenkiller

in Gesunde Sachen - für Hund und Mensch 27.06.2012 13:38
von Maraneola | 625 Beiträge

Man sollte alles, was hier geschriebenen wird, als Erfahrungsbericht sehen.
Immerhin ist es superinteressant die Erfahrungen auch zu vergleichen.
Die Erfahrung eines anderen ersetzt auf keinen Fall einen Tierarzt.
Vielleicht solltet ihr das als solches oben festnageln, bevor noch etwas falsch verstanden wird?

Das tut mir Leid, dass Barón das Scalibor nicht verträgt.
Der einzige Vorteil ist, dass Scalibor sich über das Hautfett verteilt und abgeduscht/-badet werden kann.

Der arme Bub, das sah ja nicht gut aus.
Ist das Soventol eine Hydrocortisol-Creme-Gel?

Dein Link zu dem Kokos-Öl funzelt nicht, aber ich bin meganeugierig welche Erfahrung Du damit machst.
Hier ist dieses Jahr auch abartiger Zeckenalarm.

Hat denn hier schon mal jemand einen Hund gehabt, der ein Spot-on nicht vertragen hat?


Liebe Grüßles
Marion und die 7beinige schlitzohrige Bande

zuletzt bearbeitet 27.06.2012 13:40 | nach oben springen

#18

RE: Zeckenkiller

in Gesunde Sachen - für Hund und Mensch 27.06.2012 19:02
von manuela | 66 Beiträge

bei Careta genau das gleiche, wir haben vom TA Ebenol bekommen auch leicht Cortisonhaltig. Mittlerweile sieht die Haut gut aus und die kahle Stelle wächst laangsaam zu.


“Du denkst, Hunde kommen nicht in den Himmel. Ich sage dir, sie sind lange vor uns dort.”

nach oben springen

#19

RE: Zeckenkiller

in Gesunde Sachen - für Hund und Mensch 28.06.2012 00:06
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Zitat von Maraneola im Beitrag #18
...
Das tut mir Leid, dass Barón das Scalibor nicht verträgt.
Der einzige Vorteil ist, dass Scalibor sich über das Hautfett verteilt und abgeduscht/-badet werden kann.

die Scalobor-HB sollen ja wasserfest und sogar schwimm-/badetauglich sein. Ich dachte, der Wirkstoff verteilt sich als Pulver über den Hund?
Wir haben aber einfach, als wir feststellten, daß er sich kirre kratzt im Hals- und Nackenbereich, wo halt das HB saß und das auch noch nach dem Wiederabnehmen, mit nem Waschlappen, lauwarmen Wasser und milder Seife den Hals-/Nackenbereich abgewaschen und das hat auch als "Erste Hilfe-Maßnahme" schonmal geholfen

Der arme Bub, das sah ja nicht gut aus.
Ist das Soventol eine Hydrocortisol-Creme-Gel?

Soventol-Hydrocort 0,25% Salbe - von Gel wurde mir abgeraten, da das eine trocknende Schicht bildet und dann evtl.zusätzlich "zwickt"

Dein Link zu dem Kokos-Öl funzelt nicht, aber ich bin meganeugierig welche Erfahrung Du damit machst.
Hier ist dieses Jahr auch abartiger Zeckenalarm.

Bei mir funzt der Link
Was ich gekauft habe ist auch kein reines Kokosöl, sondern ein Spot-On-Präparat gegen Flöhe und Zecken auf natürlicher Basis mit Wirkstoffen aus Neem-Baum und Kokos. Petvital Novermin heißt das - ich setze mal nen Link direkt zum Hersteller: Canina Petvital Novermin

Hat denn hier schon mal jemand einen Hund gehabt, der ein Spot-on nicht vertragen hat?
Ich selbst bisher nicht, aber ich kenne und weiß persönlich von heftigen Reaktionen auf Frontline


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón



Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)

nach oben springen

#20

RE: Zeckenkiller

in Gesunde Sachen - für Hund und Mensch 28.06.2012 00:32
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Zitat von manuela im Beitrag #19
bei Careta genau das gleiche, wir haben vom TA Ebenol bekommen auch leicht Cortisonhaltig. Mittlerweile sieht die Haut gut aus und die kahle Stelle wächst laangsaam zu.

Yepp - das hatte ich auf den Bildern vom letzten Flitzewiesentreff gesehen bei Eurer Süßen sah das ja noch viel schlimmer aus!
Careta hatte das Scalibor-HB aber auch schon über mehrere Tage um, oder? Bei Barón haben wirs ja schon nach wenigen Stunden gemerkt, daß er es nicht verträgt, weil er sich pausenlos am Hals gekratzt hat. Vornehmlich vorne und da hat er eh sehr wenig Fell und anfällige Haut durch sein Schildkröten-Prob Die üblen Rötungen waren bei ihm wohl mehr Folgen des intensiven Krallen-Einsatzes und es war zum Glück noch nichts offen - haben es rechtzeitig bemerkt...
Die Ebenol-Salbe ist ja auch so ein Produkt, ähnlich Soventol, auf Salbenbasis und mit dem noch rezeptfrei erhältlichem Anteil von 0,25% Cortison...
Schön, daß es der Maus auch geholfen hat! Weiterhin gute Besserung, denn das sah auf den Fotos ja wirklich übel aus!

Ich möchte nur nochmal darauf hinweisen: Von Cortison wird grundsätzlich immer abgeraten bei Hunden mit Leish oder dem Verdacht!!! Cortison kann das Immunsystem bei Leish-Hunden zum vollkommenen Zusammenbrechen bringen und deshalb bitte immer erst den TA zu Rate ziehen! Deshalb habe ich auch abgelehnt, obwohl Barón eigentlich auf alle MMK negativ getestet ist, ihm Cortison spritzen zu lassen, aber die kleine Dosis auf die Haut ohne offene Wunde hat ihm einfach schnelle Linderung von lästigem Übel gebracht


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón



Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)

nach oben springen

#21

RE: Zeckenkiller

in Gesunde Sachen - für Hund und Mensch 29.06.2012 09:11
von Maraneola | 625 Beiträge

Meines Wissens verteilt sich der Scalibor-Wirkstoff über die Fettschicht auf dem Hund,
anders als manche Spot-ons, die über den Blutkreislauf in dem Hund wirken.

Deshalb sollte man Hunde mit Scaliborhalsbändern auch nicht shampoomäßig baden,
da diese die Fettschicht zerstören, was aber im Umkehrschluss heissen müsste,
dass man mit Shampoo den Wirkstoff bei Unverträglichkeit weitgehend entfernen können müsste...

was Du ja eigentlich mit der Waschlappen/Seife-Methode bestätigt hast.
Gut zu wissen, dass es wirklich so ist.

Meine beiden vertragen die Scalibors eigentlich gut,
aber sowas kann sich ja auch mal ändern...

Mich würde mal interessieren, aus was die restlichen 95% des Canina Petvital Novermin besteht.
Denn das hier: "Produktreste der Sammelstelle für Haushaltschemikalien zuführen." finde ich seltsam
und aufgeführt ist der Trägerstoff nur ganz allgemein als "Trägerstoff".

Wäre interessant zu wissen, ob da noch was aus dem Bereich der Pyrethroide kommt,
welche ja gerne als "Wirkstoff der Chrysanthemen" bezeichnet werden und zu den Nervengiften zählen.
Auch steht nirgends ob das Zeugs über das Hautfett wirkt oder über den Blutkreislauf... oder bin ich blind?


Liebe Grüßles
Marion und die 7beinige schlitzohrige Bande

zuletzt bearbeitet 29.06.2012 09:17 | nach oben springen

#22

RE: Zeckenkiller

in Gesunde Sachen - für Hund und Mensch 29.06.2012 11:30
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Im Beschreibungstext steht "ein rein natürliches Produkt" - aber stimmt schon; Gifte werden ja nicht selten aus Pflanzen gewonnen; also natürlichen Ursprungs... hhhmmmmm...

Aus den Sätzen "Aufgrund des einzigartigen wasserunlöslichen Trägerstoffes behält das Produkt volle Wirksamkeit, auch nach Regen, Nässe oder kurzem Baden" und "- belastet nicht das Tier / keine Stoffwechselstörung" interprätiere ich, daß es über die Haut/äußerlich wirkt. *schulterzuck*

Aus dem Beilagenzettel von Scalibor bekommt man übrigens auch "nur" 36,5% von dem Zusammen, woraus es besteht;
neben zusammengerechnet 32,5% "sonstige Bestandteile" (Titandioxid und Triphenylphosphat),
als einziger "arzneilich wirksamer Bestandteil" (und die müssen meines Wissens alle aufgeführt werden!), 4% Deltamethrin !!! und 2 Absätze darunter steht: "Deltamethrin ist ein Ektoparasitikum zur äußerlichen Anwendung, aus der Gruppe der synthetischen Pyrethroide."
(das nur dazu

Zitat
Wäre interessant zu wissen, ob da noch was aus dem Bereich der Pyrethroide kommt,
welche ja gerne als "Wirkstoff der Chrysanthemen" bezeichnet werden und zu den Nervengiften zählen

im Scalibor ist das der Hauptwirkstoff!)

Also im Umkehrschluß: Da
a) Pyrethroide als wirksamer Bestandteil sicher aufgeführt wären und
b) Barón das Scalibor mit dem Wirkstoff Deltamethrin nicht vertragen hat, das Novermin aber schon, gehe ich eigentlich davon aus, daß das im Novermin auch nicht drin ist.

Um Gewißheit zu erlangen, habe ich jetzt aber mal auf der Canina-Website den Button "Sie haben Fragen zu diesem Produkt" benutzt (weil in der Packungsbeilage nämlich die Inhaltstoffe auch nicht vollständiger aufgeführt sind als die jeweils 2,5% Margosa-Extrakt und Decansäure) und die Frage nach den "restlichen" 95% und warum ein rein natürliches Produkt der Chemikalienverwertung zugeführt werden muß, an Canina pharma direkt gestellt... - bin mal gespannt, ob und was die antworten


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón



Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)

nach oben springen

#23

RE: Zeckenkiller

in Gesunde Sachen - für Hund und Mensch 08.07.2012 11:49
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

" ... die Frage nach den "restlichen" 95% und warum ein rein natürliches Produkt der Chemikalienverwertung zugeführt werden muß, an Canina pharma direkt gestellt... - bin mal gespannt, ob und was die antworten "

Bis jetzt habe ich noch keine Antwort erhalten ...


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón



Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)

nach oben springen

#24

RE: Zeckenkiller

in Gesunde Sachen - für Hund und Mensch 08.07.2012 20:07
von Maraneola | 625 Beiträge

Der Umkehrschluss macht Sinn.

Funktioniert der Kokos-Spot-On denn?
Kannst Du feststellen, dass Deine Schlunzelis keine Zecken mehr anschleppen?

Denn wirklich günstig ists ja auch nicht. Da bist alle 4 Wochen mit ca. 6€ dabei... hier das ganze x4.


Liebe Grüßles
Marion und die 7beinige schlitzohrige Bande

nach oben springen

#25

RE: Zeckenkiller

in Gesunde Sachen - für Hund und Mensch 08.07.2012 21:12
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Ehrlich gesagt, bin ich mir über die Wirkung (von beidem - Scalibor-HB und dem Novermin-SpotOn) noch nicht so ganz schlüssig.
Dali hat ja das Novermin auch drauf bekommen und einen Tag später zusätzlich das Scalibor-HB um. Das war Donnerstag + Freitag (also jetzt vor gut 2 Wochen) und am Sonntag stand sie auf einmal neben mir und es liefen ungefähr 8(!) frisch eingesammelte Zecken auf ihr rum.
Vllt. war das aber auch nur, weil so kurz nach der "Behandlung" oder, weil sie halt nen extrem befallenes Gebüsch (mit Zeckennest?) gestreift hatte.
Am gleichen Tag hatte Barón auch eine bei dem gleichen Spaziergang, als Dali diese 8 aufeinmal hatte, also die gleiche befallene Gegend und einen Tag später nochmal ein, das war an einem anderen Ort. Alle diese 10 Zecken konnte ich absammeln, bevor sie sich festgesaugt hatten.
Dann war erst mal Ruhe und keine Zecken mehr.
Jetzt vergangenen Donnertag hatte Dali wieder eine, leider habe ich die erst entdeckt, als sie sich schon festgesaugt hatte, ca. 0,5cm am inneren Augenwinkel und tagsdrauf am Freitag (vorgestern) habe ich sie fotografiert und schon beim Ranzoomen den schwarzen Fleck gesehen und später zuhause dann auch die Bestätigung; auf dem Bild dann eine Zecke im Gesicht entdeckt.

Ich hatte Dali soooofort nach dem Biest abgesucht und zuhause mit dem Flohkamm durchs Fell und seitdem auch immer wieder beim Knuddeln und Schmusen den ganzen Körper abgesucht, aber die Zecke war und blieb zum Glück verschwunden.

Barón hatte bisher keine Zecken mehr.

Auf jeden Fall ist es zZt, bei uns, erheeeeeblich weniger geworden mit dem Zeckenbefall!
Was ich ein bischen merkwürdig finde und mich bei der Beurteilung verwirrt, ob am Scalibor-HB und/oder dem Novermin liegt:
Dali hat zwar sowieso immer schon mehr Probs mit Zecken als Barón (wohl wegen dem Fell) aber sie hat ja sogar beides, also doppelten Schutz, Barón nur das Novermin...
Vllt. ist grad zufällig auch das Zeckenvorkommen nicht (mehr) so hoch? Ich weiß es nicht... *schulterzuck*


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón



Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)

zuletzt bearbeitet 08.07.2012 21:15 | nach oben springen

#26

RE: Zeckenkiller

in Gesunde Sachen - für Hund und Mensch 09.07.2012 08:24
von Melanie | 1.058 Beiträge

Ist es nicht so, das die Zecken trotz Halsband an den Hund gehen und sich festsaugen? Ich meine das hat unser Tierarzt damals gesagt, genau das gleiche gilt für Frontline. Die Zecken sterben und fallen ab.

Das hatten wir im Urlaub, Sando hatte Zecken und nach ca.1 Tag sind diese Tod abgefallen.


„Dass mir mein Hund das Liebste
sei, sagst du oh Mensch sei Sünde,
mein Hund ist mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.“

nach oben springen

#27

RE: Zeckenkiller

in Gesunde Sachen - für Hund und Mensch 09.07.2012 10:00
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Nein!
Beim Scalibor-Halsband und auch bei dem angesprochenen Novermin ist die Wirkung "repellent", dh. auf abwehrend/abstoßend ausgelegt. Und genau das ist, was ich möchte, denn wenn die Zecke sich erstmal festgesaugt hat, bringt sie ja ihre Verdauungssekrete in den Blutkreislauf ihres Opfers ein und damit ja auch die Krankheitserreger. Im Todeskampf der Vergiftung durch Wirkstoffe, die in den Blutkreislauf übergehen erst recht!
Das ist in meinen Augen Zeckenabwehr lediglich im kosmetischen Sinn, daß ich die Zecken nicht mehr selbst entfernen muß, sondern diese irgendwann tot abfallen. Du schreibst zB nach ca. 1 Tag: der Zeitraum reicht doch schon locker für die Übertragung der gefürchteten Krankheiten aus, wofür soll ich dann meinen Hund auch noch mit Gift belasten, daß in den Blutkreislauf übergeht?


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón



Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)

nach oben springen

#28

RE: Zeckenkiller

in Gesunde Sachen - für Hund und Mensch 09.07.2012 10:09
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Hier mal noch Links zu Scalibor:
msd-tiergesundheit.de (Intervet) Zecken- und Mückenschutz, alles was man wissen muß
scalibor.de Wirkstoff und FAQ


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón



Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)

nach oben springen

#29

RE: Zeckenkiller

in Gesunde Sachen - für Hund und Mensch 09.07.2012 12:31
von Melanie | 1.058 Beiträge

Ja das stimmt.

Ich bin froh das Sando äußerst selten fiese Zecken hat. Man sieht sie in der Regel bevor sie sich festsaugen, da Sando so wenig Fell hat

Frontline hatte ich damals vom Tierarzt bekommen wegen der Kleinstkinder, aber in dem Link steht das es unbedenklich sein soll. mmhhh mal sehen, ich werde jetzt erstmal die Kokosflockenmethode testen und bin sonst auch immer gut ohne alles ausgekommen.


„Dass mir mein Hund das Liebste
sei, sagst du oh Mensch sei Sünde,
mein Hund ist mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.“

nach oben springen

#30

RE: Zeckenkiller

in Gesunde Sachen - für Hund und Mensch 09.07.2012 13:14
von ElRefugio2005 | 4.009 Beiträge

Frontline ist auch völlig unbedenklich für Zecken ... !


Grüße von der Flitzewiese
in memoriam

Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können sie das Gesicht der Welt verändern.



www.nothunde-la-mancha.com
www.initiative-villamalea-perrera.com



www.calyptus.de
www.birdland-bonn.de
www.kokg.de

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 228 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1091 Themen und 11369 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen