#16

RE: ALPI

in Entlaufen/Vermisst! 24.09.2012 12:36
von Melanie | 1.058 Beiträge

ACHTUNG BONN

Ich wusste nicht wohin damit aber da es sich um den selben Bereich handelt dacht ich schnell hierher damit.

Ein neue Horrormeldung!!

Leider gibt es keine Neuigkeiten von Alpi. Danke an alle, die ihre Spaziergänge am Wochenende in den Ennert verlegt hatten.

Gestern kam dann aber noch die schlechte Nachricht, das im Ennert Wald, besonders im Ennert Bräu Bereich, Giftköder ausgelegt wurden. Ich hatte die Hoffnung, das Hundebesitzer unsere ausgelegten Alpi Köder missverstehen, aber leider gibt es einen toten Hund zu beklagen!!
Nach einem Suchabend haben Bella und Hexe sich häufig übergeben müssen, wer weiss, ob es nicht auch eine kleine Vergiftung war.
Wer auch hier zu irgendwelche Infos hat, bitte an uns weiterleiten!

Viele Grüsse
das Bonner Pfoten Team


„Dass mir mein Hund das Liebste
sei, sagst du oh Mensch sei Sünde,
mein Hund ist mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.“

nach oben springen

#17

RE: ALPI

in Entlaufen/Vermisst! 24.09.2012 14:12
von Elke | 725 Beiträge

Oh nein, was gibt es doch für schlimme Menschen!
D.h. bei der Suche nach Alpi, Hund Maulkorb anziehen.


nach oben springen

#18

RE: ALPI

in Entlaufen/Vermisst! 03.10.2012 08:12
von Melanie | 1.058 Beiträge

Sodele dann mache ich mich jetzt mal auf und durchforste den Ennert.

drückt mal die Daumen. Der Süße ist leider das letzte Mal humpelnd gesichtet worden und das ist schon wieder ein paar Wochen her.


„Dass mir mein Hund das Liebste
sei, sagst du oh Mensch sei Sünde,
mein Hund ist mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.“

nach oben springen

#19

RE: ALPI

in Entlaufen/Vermisst! 10.10.2012 12:58
von Melanie | 1.058 Beiträge

Da Karin via Facebook schon mit den Hufe scharrt weil es nichts neues zu lesen gibt, hier mal eine kleine Info.

Alpi wurde an diesem Wochenende wahrscheinlich mehrfach gesichtet. Am Sonntag bekam ich von Sabine diese Nachricht "Bei Jo am Haus wurden 500gf Pansen und eine Schüssel Trockenfutter gefressen, soviel frisst doch kein Wildtier"........

Ich war selber am Samstag und Sonntag unterwegs im Ennert. Sando war mal wieder ganz aus dem Häuschen als wir an der Stelle ankamen wo wir am Tag zuvor Futter ausgelegt haben. Er ist wie ein wilder den Hang hoch und hat etwas großes aufgeschäucht. Der Busch dahinter hat sich mächtig bewegt. Ich bin leider nicht so schnell hinterher gekommen da es echt matschig glatt war. Aber er hat sich gefreut und deshalb bin ich mir sicher es war kein Wild, dann hätte er definitiv anders reagiert. Als ich oben war konnte ich nichts mehr sehen. Leider!

Diese Nachricht erhielt ich dann am Montag "Hi du, habe gerade Meldung bekommen, Sichtkontakt nähe Sportplatz!!
Ich gehe nu mal während der Mittagspause. Bis später"

Leider ohne Erfolg, aber der große scheint schlau zu sein. Mitten im Wald gibt es einen Sportplatz und da es am Montag super sonnig war, hat er nach der durchfrorenen Nacht wohl dort wärme getankt.

Seit dem leider wieder Funkstille, es scheint aber so das er sich dem Menschen wieder häufiger zeigt jetzt wo es kälter wird.
Vielleicht fällt ihm doch wieder das gute im Menschen ein, das diese 2 Beiner so leckere Sachen haben und das da doch mal so ein warmes Plätzchen war.

Ich drücke ihm fest die Daumen und hoffe ihn bald wieder im Ückesdorfer/Röttgener Raum beim gassi zu treffen.


„Dass mir mein Hund das Liebste
sei, sagst du oh Mensch sei Sünde,
mein Hund ist mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.“

nach oben springen

#20

RE: ALPI

in Entlaufen/Vermisst! 10.10.2012 15:48
von Elke | 725 Beiträge

Hallo Melanie,
welcher Sportplatz? Roleber? Kenne mich nicht so aus in der Gegend, würde aber durchaus mittags mal hinfahren
LG
Elke


nach oben springen

#21

RE: ALPI

in Entlaufen/Vermisst! 10.10.2012 17:26
von ElRefugio2005 | 4.009 Beiträge

Ich weiß nicht, ob das schon versucht wurde:
Was ist mit einer Lebendfalle???
Fragt doch mal via Internet (z.B. flugpate.com) oder bei den örtlichen Tierheimen nach einer Lebendfalle.
Denn: je mehr Leute hinter dem Burschen her sind, umso mehr rennt er weg und versteckt sich.
Also Anfüttern auf einen bestimmten Umkreis - möglichst wenig Leute dort haben - nur so "nah" dran, dass sie vielleicht mit einem Fernglas den Hund sicher ausmachen können (es gibt übrigens auch Nachtsichtgeräte). Und wenn er regelmäßig dort futtern kommt, den Kreis der Futterstellen verringern und die Falle aufstellen.
Wenn er merkt, dass niemand mehr "hinter ihm her ist", wird er auch ruhiger und geht vielleicht in die Falle.
Die Falle würde ich in einem Gebüsch unterbringen - vielleicht noch mit einer Plane abdecken - möglicherweise nimmt er das als prima Regen- und Wetterschutz wahr und geht mit Freuden hinein?!

Fakt ist:
Je mehr Leute sich dort herumtreiben, umso aufmerksamer und aufgeschreckter wird der Hund sein und keiner oder nur ganz wenige bekommen ihn noch zu sehen, bestimmt aber nicht zu fassen.

Allerdings müsste es in ziemlicher Entfernung (Fernglas-Entfernung, sozusagen) eine ständige "Wache" geben - Tag und Nacht (eher ungemütlich zu dieser Jahreszeit - hilft aber nix), die seine Gewohnheiten an den im Kreis verteilten Fress-Stellen beobachtet.
Die Falle aufstellen beizeiten - ja. Mit Futter auslegen - erstmal nein - das erst, wenn ihr sicher seid, dass er sich dort anfängt gerne aufzuhalten und die Falle als klasse "Versteckhöhle mit Wetter- und Windschutz" annimmt. Dann futter rein - am besten einen schönen großen Fleischknochen, den ihr an einer Schnur am hinteren Gitter festmacht. Das muss aber geschehen, während er "spazieren geht" - sonst geht er gleich gar nicht mehr dort hin - er ist ja nicht doof :-)!

Wenn aber tausend Leute dort rumrennen, werdet ihr ihn wahrscheinlich nie bekommen.
Und wenn ihr zu früh die Falle mit Fleisch/Futter bestückt, fangt ihr jeden Tag was - wahrscheinlich einen Fuchs - aber sicher nicht Alpi.

Ich kann euch leider nicht helfen - ich seh ja eh nix ...
Viel Glück!!!


Grüße von der Flitzewiese
in memoriam

Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können sie das Gesicht der Welt verändern.



www.nothunde-la-mancha.com
www.initiative-villamalea-perrera.com



www.calyptus.de
www.birdland-bonn.de
www.kokg.de

nach oben springen

#22

RE: ALPI

in Entlaufen/Vermisst! 10.10.2012 18:36
von Melanie | 1.058 Beiträge

Hab ich auch schon vorgeschlagen, oder Suchhunde.

Es gibt die Stellen wo er sich rum treibt, und auch ein paar feste Futterstellen.

Er wird von Hunden angelockt, Sando kennt er und sie verstehen sich.

Er kommt jetzt öfter in menschlichen Sichtkontakt, ich denke es wird ihm langsam zu ungemütlich.

Die Anwohner wissen zwar das dort ein Hund rumläuft und Hundebesitzer halten Augen beim spazieren gehen offen.

Wirklich suchen oder Hinterherlaufen macht keiner. Nur die Futterstellen werden regelmäßig kontrolliert und aufgefüllt. Menschen die ihn persönlich kennen (eigene Besitzer etc. haben ihn noch nicht gesichtet). Es ist halt die Hoffnung das er zu ihnen zurück kommt. Deshalb ist man um jede Info froh das die Besitzer gezielter nach ihm suchen können. Der Ennert ist groß und weitläufig. Allerdings scheint sich der Aufenthalt von Alpi in einem überschaubaren Kreis zu halten. Im Moment ist man nur froh das nach Wochen ohne Lebenszeichen wenigstens mal wieder Sicht-Kontakt da ist. Das man weiß das er lebt.

Ich bin gespannt was Sabine demnächst berichtet und halte weiter die Augen offen. Hoffe das er Sando wiedererkennt und sich mal zeigt.

@Elke gib mal über google Ennert Sportplatz ein, da findest Du Bilder aus der Vogelperspektive. Der Sportplatz ist mitten im Wald auf dem Ennertweg.


„Dass mir mein Hund das Liebste
sei, sagst du oh Mensch sei Sünde,
mein Hund ist mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.“

nach oben springen

#23

RE: ALPI

in Entlaufen/Vermisst! 02.11.2012 19:08
von Melanie | 1.058 Beiträge

Die Lebendfalle steht seit Montag.

Nun hoffen und Daumen drücken das es klappt.


„Dass mir mein Hund das Liebste
sei, sagst du oh Mensch sei Sünde,
mein Hund ist mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.“

nach oben springen

#24

RE: ALPI

in Entlaufen/Vermisst! 02.11.2012 19:46
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Und wie wir drücken!
Oh mann, der arme ist jetzt schon sooo lange unterwegs...
Hoffentlich klappts mit der Lebendfalle!


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón



Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)

zuletzt bearbeitet 09.11.2012 20:11 | nach oben springen

#25

RE: ALPI

in Entlaufen/Vermisst! 09.11.2012 20:12
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Gibts was Neues von Alpi?


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón



Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)

nach oben springen

#26

RE: ALPI

in Entlaufen/Vermisst! 10.11.2012 08:17
von Melanie | 1.058 Beiträge

Nein nichts

Ich werde aber wohl am Sonntag nochmal mein Glück versuchen. Vielleicht bekomme ich ihn ja doch mal zu Gesicht und er erkennt seinen alten Kumpel Sando wieder


„Dass mir mein Hund das Liebste
sei, sagst du oh Mensch sei Sünde,
mein Hund ist mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.“

nach oben springen

#27

RE: ALPI

in Entlaufen/Vermisst! 10.11.2012 10:56
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Ach menno!
Alpi ist jetzt schon so lange unterwegs.... - ich hoffe inständig, daß er noch nicht sooo verwildert ist, daß er von seinem Leben mit weichem Körbchbchen in einer warmen Wohnung mit vollem Napf und Spielkumpels noch nicht alles vergessen hat und sich noch vorm bevorstehenden Winter einfangen läßt oder wenigstens mal zeigt.
Nimmt er denn die Futterstellen noch an und steht die Lebendfalle noch?


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón



Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)

nach oben springen

#28

RE: ALPI

in Entlaufen/Vermisst! 10.11.2012 12:56
von Melanie | 1.058 Beiträge

Ja er geht sogar ans Futter in der Lebendfalle, allerdings streckt er den Kopf dabei so sehr, das nicht sein ganzes Gewicht auf die Klappe drückt. Vielleicht macht die ihm noch zu sehr angst. Ja das ist auch so meine Befürchtung das er nach 10 Wochen einfach zu viel Scheu bekommen hat und keinen mehr kennt.

Er lässt sich jetzt auch wieder weniger blicken, wo es milder ist. Aber wir wissen alle das der Winter noch kommt

Der Förster sagt allerdings das sein Fell sich in der ganzen Zeit schon so verändert hat das er gut draußen überleben kann. Auch im Winter, der Wald bietet besten Schutz gegen die Kälte, dort sind es immer einige grad Wärmer.

Trotzdem, ich wünsche dem Kerl und seiner Familie ein schnelles happy End. und das man sich bald wieder hier im Dorf beim gassi trifft.


„Dass mir mein Hund das Liebste
sei, sagst du oh Mensch sei Sünde,
mein Hund ist mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.“

nach oben springen

#29

RE: ALPI

in Entlaufen/Vermisst! 15.12.2012 22:40
von Beate | 37 Beiträge

Hallo Zusammen, ich bin Beate und neu bei euch. Ich bin 42 Jahre alt, nenne 4 Hunde und 2 Katzen mein eigen. 3 sind griechische Straßenhunde und einer ein Tierheimhund aus Polen. Mein Kater Louis kommt aus dem Tierheim Iserlohn, meine Hexekatze Kaukau aus Polen. Ich habe mich dem Tierschutz verschrieben. Ich wirke bei 4 aninmals e.V. mit.

Ihr seid auf der Suche nach Alpi. Ich habe ihn leider nicht gesehen. Aber ich bin auf der Suche nach unserem Guardia. Guradia wurde am 14.10.12 vermittelt. Genau an diesem Tag ist er den neuen Leuten entlaufen, auf der Beuler Seite in den Rheinauen. Er ist auf die Konrad Adenauer Brücke über die BAB gerannt, wo er auch von einem Fahrzeug getroffen wurde. Er ist trotzdem weiter gelaufen. Am 17, 19, 26.10. wurde er gesehen. Sogar auf der Bonner Seite am Rathaus... Seitdem nichts mehr. Meine Pflegestelle rennt sich die Hacken wund. Ich war schon 2 Mal in Bonn um auch zu suchen. Aber das ist wie eine Nadel im Heuhaufen suchen. Ich habe Polizei, Straßenmeisterei, Ta´s, Obdachlosenheime, Caritas, Bahnhofsmission usw. informiert. Ich stehe sehr eng mit Frank Weißkirchen (hundentlaufen.de) in Kontakt. Ich habe jetzt auf blauen Dunst Futterstellen eingerichtet. 3 auf der Beuler Seite, eine auf der Bonner. Die auf der Beulerseite wird seit 4 Tagen regelmäßig besucht und blitzesauber geleckt. Aber es ist immer nur die eine. Frank W. ist der Meinung das Guardia (Smudo) tatsächlich nur Nachts auf Futtersuche geht. Leider sind Nachts keine Leute in den Rheinauen . Meine Pflegestelle steht da ganz alleine und ist schon schwer angeschlagen. Ich werde natürlich wieder nach Bonn fahren, aber ich komm aus Hagen ...

Warum ich euch das alles schreibe? Ich wollte wissen, wie ihr bei Alpi weiterkommt. Habt ihr die Falle von Frank? Er sagte mir sowas gestern? Wenn ich das richtig verstanden habe. Wir müssen jetzt um die eine Futterstelle Sand auslegen, um überhaupt zu wissen, wie groß der Pfotenabdruck ist von dem, was wir da füttern... Könnte es wohl auch Alpi sein? Oder habt ihr ihn im Auge? Er könnte sich ja auch verlagert haben. Ich wünschte, die beiden hätten sich zusammengetan und säßen zusammen in einer Falle.. Ich weiß, ich träum weiter...

Als ich das erste Mal mit Frank telefoniert habe, sprach er vom Ennertbad. Aber da wußte ich noch keinen Namen. Erst eine Anwohnerin, der ich das Flugblatt in die Hand gedrückt hatte, sagte was von Alpi. Und das Alpi nicht in die Falle geht..

Es gibt nichts schlimmeres als einen entlaufenen Hund... Das Schlimmste für mich ist, dass Silvester im Anmarsch ist...

Lg


zuletzt bearbeitet 15.12.2012 22:42 | nach oben springen

#30

RE: ALPI

in Entlaufen/Vermisst! 16.12.2012 00:34
von ElRefugio2005 | 4.009 Beiträge

Hallo Beate!
Schön, dass du hier bist!
Nicht schön der Anlass ...
Vielleicht sollten wir einen neuen Thread aufmachen für deinen Hund?
Ach ja - und ein Foto wäre sicher sinnvoll!
Sei erstmal lieb gegrüßt, Karin


Grüße von der Flitzewiese
in memoriam

Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können sie das Gesicht der Welt verändern.



www.nothunde-la-mancha.com
www.initiative-villamalea-perrera.com



www.calyptus.de
www.birdland-bonn.de
www.kokg.de

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 233 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1091 Themen und 11369 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen