#46

RE: Rino

in Im Regenbogenland 10.07.2013 10:29
von ElRefugio2005 | 4.009 Beiträge

Unser kleines Rinochen hat uns letzte Nacht verlassen.
Seine Anfälle häuften sich in letzter Zeit und gestern war ein ganz schlimmer Tag für ihn.
Gemeinsam und mit der Ärztin in der Klinik haben wir in der Nacht entschieden, dass Rinochen gehen darf.

Danke, liebe Anne, dass ihr euch so aufopfernd und liebevoll um den kleinen Schatz gesorgt habt! Dank eurer Mühen hatte Rino noch fröhliche sieben Monate.
Er konnte nun mit ganz viel Liebe im Gepäck übern Regenbogen gehen.

Lauf, Schätzeken - lauf ins Licht!


Unsere Gedanken sind bei euch, liebe Anne!


Grüße von der Flitzewiese
in memoriam

Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können sie das Gesicht der Welt verändern.



www.nothunde-la-mancha.com
www.initiative-villamalea-perrera.com



www.calyptus.de
www.birdland-bonn.de
www.kokg.de
nach oben springen

#47

RE: Rino

in Im Regenbogenland 10.07.2013 10:57
von Ein Hund von Welt | 377 Beiträge

Oh,je.Der arme Kleine.Aber dank Anne,durfte er wenigstens ein paar Monate ein fröhlicher Hund sein.
Gute Reise übern Regenbogen

nach oben springen

#48

RE: Rino

in Im Regenbogenland 10.07.2013 11:27
von Denise | 497 Beiträge

Run free, kleiner Schatz. Wenigstens hast du lernen können, was Liebe ist.
Jetzt hast du keine Schmerzen mehr und kannst endlich ein richtiges Hundeleben führen.


Facebook: www.facebook.com/FurryTales.Paintings

Homepage: www.furry-tales.de

nach oben springen

#49

RE: Rino

in Im Regenbogenland 10.07.2013 13:11
von Dolores | 198 Beiträge

So jung
Was hatte Rino für Anfälle?
Habe nicht bekommen das er krank war


Je mehr ich von den Menschen sehe, um so mehr liebe ich meine Hunde
nach oben springen

#50

RE: Rino

in Im Regenbogenland 10.07.2013 15:16
von Maraneola | 625 Beiträge

Dolores...

Rino kam schon krank in die Tötung.
Er hatte Staupe, die nicht sofort erkannt wurde.
Sein Leben hing am seidenen Faden, aber eine ganz liebe spanische TÄ hat ihn aufgenommen und gepäppelt.
Dann durfte er zu Anne ausreisen... und das mit den Folgeschäden erzählt Anne besser selbst.

Ich jedenfalls sage DANKE ANNE!
Danke dass Du... auch wenn Rino aufgrund seiner Behinderung nicht einfach zu händeln war,
das Männlein aufgenommen, betreut und geliebt hast.
Nicht jeder nimmt ein Handicappi bei sich auf und fördert es, so wie Du das getan hast.
Du bist großartig und ich trauere mit Dir um das Hundekind,
dass endlich seine Leiden hinter sich und seinen Frieden hinter der Regenbogenbrücke gefunden hat.


Liebe Grüßles
Marion und die 7beinige schlitzohrige Bande

nach oben springen

#51

RE: Rino

in Im Regenbogenland 10.07.2013 19:56
von Anne W. | 25 Beiträge

Mein kleiner süßer Schatz, es war schön mit dir die Zeit.
Ich denke an die vielen Stunden und die Liebe die uns verbunden.
Du hast dich immer gefreut und warst da.
EINE LIEBE ,SO REIN WIE DAS LICHT:
Lauf nun über die Brücke.........
In meinem Herzen bleibst du immer.
Anne


nach oben springen

#52

RE: Rino

in Im Regenbogenland 10.07.2013 20:01
von Dolores | 198 Beiträge

Danke dir Melanie...ist aber ok , über die Folgeschäden braucht sie wirklich nicht erzählen
Ist mir irgendwie komplett entgangen...sorry.

Anne du bist sicher sehr traurig, du hast Rino noch ein paar schöne liebenswerte Monate geschenkt und
Rino ist ganz sicher mit einen schönen Hundelächeln und glückliches Hundeherz über die Regenbogenbrücke gegangen


Je mehr ich von den Menschen sehe, um so mehr liebe ich meine Hunde
nach oben springen

#53

RE: Rino

in Im Regenbogenland 10.07.2013 23:10
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Ach menno, das tut mir so leid!
Ich hatte so viel Hoffnung, daß sich das einpendelt (diese Anfälle/Folgeschäden) mit der Zeit...

Anne, Dich drücke ich mal ganz Feste in Gedanken und sag auch Danke, fürdie Liebe und die gute Zeit, die Du dem kleinen Hundemann geschenkt hast!

Machs gut hinterm Regenbogen, kleiner Rino! und viel Spaß dort im Regenbogenland, jetzt bist Du frei!


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón


Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)
nach oben springen

#54

RE: Rino

in Im Regenbogenland 11.07.2013 20:19
von Anne W. | 25 Beiträge

So viele liebe Worte. Wir danken euch gaaanz herzlich dafür.
Es war oft schwer mit dem kleinen Kerlchen aber er fehlt uns sehr. Torera und auch Bruno (der Hund meiner Tochter trauern sehr). Torera sucht ihn, sie schaut in jedes Zimmer und fippt jetzt ganz oft. Bruno hat einen Kumpel verloren mit dem er oft auf dem Hof und im Garten getobt hat.
Nächste Woche kommt seine Asche nach Hause und wird für immer hier bleiben.
Liebe Grüße Euch allen
Anne & Peter


nach oben springen

#55

RE: Rino

in Im Regenbogenland 12.07.2013 08:44
von Melanie | 1.058 Beiträge

Machs gut kleiner Kerl.

schön das Du so liebe Menschen kennen gelernt hast, die Dich lieb haben und immer im Herzen tragen werden.


„Dass mir mein Hund das Liebste
sei, sagst du oh Mensch sei Sünde,
mein Hund ist mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.“

nach oben springen

#56

RE: Rino

in Im Regenbogenland 13.07.2013 11:21
von Klaus | 187 Beiträge

Habe Rinos Geschichte gelesen.
Jetzt sitzt hier ein Mann von 63 Jahren und ist am heulen. Jedesmal wenn ich ich im Regenbogenland lese muss ich daran denken daß unsere Sunny in hoffentlich weit entfernter Zukunft auch gehen muss. Dann kommt die Erinnerung hoch an meine Dori die im Januar mit 8 Jahren sterben musste. Der kleine Mann ist im Himmel und hat nun keine Probleme mehr. Aber Trude Herr hat in Ihrem letzten Album zusammen mit BAP gesungen : Niemals geht man so ganz, irgendwas von Dir bleibt hier


So lange Menschen denken dass Tiere nichts fühlen, müssen Tiere fühlen dass Menschen nicht denken.
nach oben springen

#57

RE: Rino

in Im Regenbogenland 13.07.2013 16:38
von ElRefugio2005 | 4.009 Beiträge

Das ist wohl wahr!
Und ja - es bleibt ein gutes Stück Rino hier bei uns, besonders bei Anne und Peter, die ihn gehegt und gepflegt haben, ihm die schönen Seiten des Lebens gezeigt und ihm nach so manches an Spaßigem beigebracht haben.
Rino hat sich in unsere Herzen geschlichen und dort hat er seinen bleibenden Platz.


Grüße von der Flitzewiese
in memoriam

Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können sie das Gesicht der Welt verändern.



www.nothunde-la-mancha.com
www.initiative-villamalea-perrera.com



www.calyptus.de
www.birdland-bonn.de
www.kokg.de

zuletzt bearbeitet 13.07.2013 16:39 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Annelie
Besucherzähler
Heute waren 27 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1091 Themen und 11368 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen