#1

Ein Wintermärchen ;-)

in Große und kleine Geschichten 05.02.2013 01:04
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Es begab sich zu einer Zeit, zu der keiner mehr an Märchen glauben wollte, in der schönen Freiheit Horneburg...

in den Hauptrollen:

Der unerschütterliche Barón de la Mancha (Barón)


Die unnahbare Princésa von Castillien (Dali)


... und der Jungspundschönling Fürstewitsch "Bonaparte" (Boni)



... Fortsetzung folgt!


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón


Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)

zuletzt bearbeitet 10.11.2016 13:48 | nach oben springen

#2

RE: Ein Wintermärchen ;-)

in Große und kleine Geschichten 06.02.2013 02:08
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Sorry, beim Bilderupload gestern war mir mal wieder mein Rechner abgestürzt und ich konnte die Geschichte nicht fortsetzen.
Mike versucht jetzt, meinen PC ohne Datenverlust wieder aufzumöbeln und ich hoffe, das gelingt ihm - dann erzähle ich weiter


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón


Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)
nach oben springen

#3

RE: Ein Wintermärchen ;-)

in Große und kleine Geschichten 06.02.2013 09:13
von Melanie | 1.058 Beiträge

ochh nöööööööööö habe mich gerade eingelesen

freue mich auf die Fortsetzung


„Dass mir mein Hund das Liebste
sei, sagst du oh Mensch sei Sünde,
mein Hund ist mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.“

nach oben springen

#4

RE: Ein Wintermärchen ;-)

in Große und kleine Geschichten 06.02.2013 19:43
von Petra | 377 Beiträge

...menno...fing gerade an spannend zu werden....weiter....weiter....weiter

Petra


nach oben springen

#5

RE: Ein Wintermärchen ;-)

in Große und kleine Geschichten 07.02.2013 00:54
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

OK, dann versuche ichs mal

Also:
Die 3 genannten Hauptdarsteller kennen sich schon lange (seit wir hier wohnen, also etwa 1 1/2 Jahre)
Als uns Boni das erste Mal begegnete, war er grad etwas über 7 Monate alt.
Dali hat sich "damals" schon etwas vor ihm gegruselt, denn Boni war im Welpenalter schon größer als Barón! Aber das heißt bei Dali nicht wirklich was; die gruselt sich auch vor Hunden in Hamstergröße
Dem Barón war der zwar etwas wilde, aber sehr vornehm und aristoktatisch höfliche Jungspund auf Anhieb symphatisch und sie wurden beste Freunde.
Es ist immer eine Augenweide, wenn die beiden loslegen, abdüsen, rennen, "den Wind reiten"...!

Dann wurde Barón ja krank und das ihm liebste, das Rennen und Toben, bereitete ihm Schmerzen und um zu genesen, mußte er wochen- , nein, monatelang geschont werden und jede Begegnung mit dem geliebten Freund und Spielkameraden war Folter für die zwei

Während dieser Zeit allerdings entwickelte sich zwischen dem Mimöschen-Prinzesschen Dali und dem (immer gröööößer werdenden) Boni eine ganz besondere Beziehung.
Die schüchterne Lady war hin und hergerissen, ihr Rudel, also auch ihren schwächelnden Lebensgefährten, zu verteidigen, aber auch, langsam selbst diesen riesigen, aber total lieben Sohn russischer Ahnen zu mögen...

Die Princesa übernahm also während der "schwachen Zeit" des Ritters aus der Mancha die Rolle als Sparringspartnerin für den übermütigen Fürstensohn mit dem wallenden Haar.

Über die Wochen und Monate, die der kränkelnde Ritter aus La Mancha lieber Schutz bei der Zofe (mir ) suchte und Prinzessin Dali auf wohlwollende Weise ihrem langjährigen Gefährten im wahrsten Sinne den schmerzenden Rücken frei hielt, entwickelte sich zwar zwischen der holden Maid und dem langhaarigen Draufgänger ein gewisses Vertrauen (wenn nicht gar Zuneigung), aber in dem spanischen Edelmann schürte nun langsam doch die Eifersucht...

Eine erste Verabredung zum Trainings-Duell fand schon im Dezember statt!
Da hatte der alternde spanische Edelmann tatsächlich über den jungen Russenfürst gesiegt, aber entgültig ausgetragen war die Angelenheit noch nicht...

(bei diesem Trainings-Sparring im Dezember hatte die Zofe leider keine Kamera dabei und das Handy war verstellt und hat nur jeweils 20-Sekunden-Filmchen gemacht. Wenn das "Arbeitsgerät" der Zofe wieder auf Vordermann gebracht ist, denkt das Horneburger Herrenhaus über einen Zusammenschnitt und nachträgliche Präsentation nach... )


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón


Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)

zuletzt bearbeitet 07.02.2013 00:59 | nach oben springen

#6

RE: Ein Wintermärchen ;-)

in Große und kleine Geschichten 07.02.2013 01:52
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge



An einem trüben Wintertag im Jänner Anno Domini 2013 führte der spanische Edelmann, der Barón de la Mancha, seine Gefährtin, die Princesa da Castilla mit Namen Dalila-Jolie zu einem Spaziergang im Schloßgarten aus...

Die "Freiheit Horneburg" ist seit Jahrhunderten herrscherlos. So trifft es sich, daß viele "heimatlose" Edelmänner hier herumlungern...

So traf es sich an diesem erwähnten Dezembertag, daß der Barón de la Mancha und seine castillische Prinzinzessin dem russischen Fürstensohn begegneten...



Die Wiedersehensfreude war zwar groß, aber doch umschattet ...
Mitstreiter, die einen Knappen mit sich führten, der nochnichteinmal adäquate Delikatessen bereit hielt, weil der Schokoritter diese alle schon selbst vereinheitlicht hatte, wurden von vornherein disqualifiziert



So blieb also nur ein Herausforderer übrig:
Fürst Zarewitsch Bonaparte; "Boni"



... und der buhlte um die Princesa Mannomann...!



... jung und ungestüm, so gänzlich ohne Scham, schaute er der holden Maid sogar unter die Gewänder!



Sorry, *auf die Uhr gucke* - FORTSETZUNG FOLGT


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón


Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)
nach oben springen

#7

RE: Ein Wintermärchen ;-)

in Große und kleine Geschichten 07.02.2013 11:35
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

und weiter gehts...:

Der junge Russenfürst bedrängte die Prinzessin so hartnäckig, daß die schüchterne Lady sich kaum dessen Annäherungsversuchen zu entziehen vermag


das ging dem ehrenwerten Ritter aus der Mancha dann nun doch zu weit und er eilte seiner Herzensdame zu Hilfe


... und forderte den Rivalen zum Duell


Die holde Maid schaute aus sicherer Entfernung zu


Der "Kampf" beginnt





Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón


Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)
nach oben springen

#8

RE: Ein Wintermärchen ;-)

in Große und kleine Geschichten 07.02.2013 12:01
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Der Ritter aus la Mancha hatte, ja immer noch nicht vollständig genesen, Mühe...


... sich gegen den jüngeren und im Nahkampf körperlich überlegenen Widersacher zu behaupten...










... aber er hielt sich wacker...


... und bemühte sich immer wieder, den Kampf in eine andere Disziplin umzulenken...






... die Disziplin, die Rittern des Windes würdig ist...


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón


Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)
nach oben springen

#9

RE: Ein Wintermärchen ;-)

in Große und kleine Geschichten 07.02.2013 12:27
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

... nachdem die Disziplin "Nahkampf" ...


... für den gehandicapten Barón de la Mancha eher nachteilig verlief...


... zumal der junge Russenfürst Bonaparte...


... manchmal auch unfair kämpfte...


... forderte der ehrenwerte spanische Ritter ...


... den übermütigen, jungen Kontrahenten zum Wettrennen heraus


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón


Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)
nach oben springen

#10

RE: Ein Wintermärchen ;-)

in Große und kleine Geschichten 07.02.2013 12:45
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Nun endlich ging es in dem Wettstreit in die zweite Disziplin über...


... was auch die Princésa da Castilla in Entzücken versetzte...


... denn nun sah sie für ihren spanischen Kavalier die Chance gekommen, doch noch zu triumphieren.


Rennen sollst Du Unhold!


Rennen wie der Wind!


Rennen um die Ehre!


In weite Ferne treibe ich Dich...


... und zurück!



Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón


Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)
nach oben springen

#11

RE: Ein Wintermärchen ;-)

in Große und kleine Geschichten 07.02.2013 13:30
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Die Rückkehr zum Schauplatz der Ritterspiele






Nun war der Wettstreit wieder ausgewogen und fair


Gewonnen oder verloren hatte keiner der beiden Ritter des Windes


denn sie sind und bleiben Freunde


der junge russische Fürstensohn Zarewitsch Bonaparte


und der ehrenwerte spanische Kavalier Barón de la Mancha


Eine echte Männerfreundschaft ...


... die durch ein bischen Buhlen um die gemeinsame Freundin, die hübsche castillische Prinzessin Dalila-Jolie...


... nicht zerbricht!


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón


Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)
nach oben springen

#12

RE: Ein Wintermärchen ;-)

in Große und kleine Geschichten 07.02.2013 17:22
von Melanie | 1.058 Beiträge

oohhhhhhhhhhhh wie schön.

Danke für dieses wunderbare Märchen


„Dass mir mein Hund das Liebste
sei, sagst du oh Mensch sei Sünde,
mein Hund ist mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.“

nach oben springen

#13

RE: Ein Wintermärchen ;-)

in Große und kleine Geschichten 07.02.2013 18:19
von Dolores | 198 Beiträge

super super schön....tolle Hunde


In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück, all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.

nach oben springen

#14

RE: Ein Wintermärchen ;-)

in Große und kleine Geschichten 07.02.2013 22:08
von Petra | 377 Beiträge

Vielen, vielen Dank für die schöne Geschichte und die tollen Fotos

Liebe Grüße

Petra


nach oben springen

#15

RE: Ein Wintermärchen ;-)

in Große und kleine Geschichten 10.02.2013 00:48
von Ayk | 46 Beiträge

Sehr schön geschrieben und wunderbare Fotos.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Annelie
Besucherzähler
Heute waren 29 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1091 Themen und 11368 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen