#1

Nähmaschinen Erfahrungsberichte

in Nähstübchen 25.01.2013 12:40
von Melanie | 1.058 Beiträge

Hallo Zusammen,

ich habe mal ein neues Thema eröffnet.

Da hier ja der ein oder andere Näher am Werke ist mit den ein oder anderen Problemchen, dachte ich es wäre für den Ein oder Anderen hilfreich sich mal hier zu verewigen.

Vielleicht gibt es ja auch Hilfreiche Tipps und Lösungsvorschläge.

Da ich selber jetzt seit längerem mit dem Ömchen von meiner Großmutter arbeite, nämlich einer Pfaff 295 die ca. 50 Jahre in Betrieb ist. Kenne ich die Wehwehchen gut die so ein Schuckstück mit sich bringt.

Nach langem Hoffen und bangen das sich mein Ömchen doch nochmal berappelt und nicht den Geist aufgibt und unzähligen Fluchen und Stunden des Hasses. Habe ich mich jetzt schweren dazu entschieden meinem Ömchen den Wohlverdienten Ruhestand zu gewähren.

Aber nein sie wird nicht entsorgt, sondern lediglich für einfache Arbeiten ran gezogen.
Die Pfaff 295 hat bis vor ein paar Monaten super arbeit geleistet.........ok der Motor wurde manchesmal bis zum Rande der Erschöpfung getrieben...........aber sie hatte es doch noch immer gepackt.

Sie kann nach wie vor Stoffe mit Leichtigkeit nähen, auch mehrlagig. Sie konnte auch Hundehalsbänder/Leinen mit Gurtband und Borte mit Kunstleder so gerade nähen. Den Rest habe ich ihr wohl mit der Aktion Krabbelschühchen gegeben wo man durchaus auch mal durch 3-4 Lagen Leder muss. Das packt sie nun nicht mehr und mein Ömchen und ich sind am Schluss immer mehr aneinander geraten, sodass sie es mir hoffentlich nicht übel nimmt das ich heute eine niegelnagelneue Pfaff select 3.0 bestellt habe.

Ich hoffe das die junge Dame bald kommt und ich richtig loslegen kann, ohne quitschenden Motor, verbogene oder abgebrochene Nadeln ständig reißende Fäden etc.pp.

Nein nein, das sollte nicht negativ gegenüber Ömchen 295 sein, sondern einfach nur die Vorfreude auf was neues. Ömchen ist halt nicht konzipiert für Materialien wie Leder, nein das stimmt nicht ganz, sie schafft es durchaus dünneres Leder (dünnes Nappaleder) auch mehrlagig zu nähen, aber danach ist eben Schluss und es macht keinen Spaß mehr.

Fazit: Ömchen 295 ist ein super teil für einfaches nähen und man darf nicht vergessen das sie seit über 50Jahren läuft. Das zeigt natürlich auch die Qualität und meiner Meinung zeichnet das den Namen Pfaff aus. Deshalb habe ich mich wieder für eine Pfaff entschieden und ich habe sehr hohe Erwartungen an die Lady in Lila.

Ich werde berichten sobald sie angekommen und gestest ist.


„Dass mir mein Hund das Liebste
sei, sagst du oh Mensch sei Sünde,
mein Hund ist mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.“

nach oben springen

#2

RE: Nähmaschinen Erfahrungsberichte

in Nähstübchen 25.01.2013 17:40
von Petra | 377 Beiträge

Oj jepp..da bin ich neugierig..nähe hier so mit meiner no name Maschine von Medion vor mich hin und die läuft zur Zeit auch super...mehrere Lagen Stoff sind allerdings auch eher mit "Fluchen" statt mit "Würde" durch die Nadel zu zwängen. Bin auf Deinen Bericht gespannt.

Grüßle

Petra


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 61 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1091 Themen und 11369 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen