#1

Es wird kalt...

in Ullis Hundemoden 14.11.2011 00:34
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

... und so habe ich eine Fleecedecke erstanden und diese zu zwei neuen Outfits für frierende Langnasen umfunktioniert.
Schaut mal: Velez hat ein leichtes Mäntelchen bekommen...

... und Barón einen Sportdress


Diese billigen, dünnen Fleecedecken für rd. 3,-€ sind zwar nicht die tollste Qualität, aber in der Übergangszeit fürs Abendgassi oder auch als Haus- oder Schlafanzug reichen diese leichten Teilchen allemal.
Heute wars bei uns dann auch zum ersten Mal tagsüber ziemlich kalt (3°C und ein fieser kalter Wind), so daß die Mäuse ihre neuen Kleider angezogen bekamen und ich die Gelegenheit hatte, bessere Bilder zu machen

Barón in seinem "Strampelanzug"




Und Velez im Mäntelchen mit Bauchlatz, der mit Klett geschlossen wird




Beweglichkeit ist gegeben und Unsinn machen geht auch damit


... als ich Velez aus dem Gestrüpp wieder rausgezogen hab, hatte sie diesen kleinen Kerl im Fang
und ich mußte ihr ein paar Stacheln aus den Lefzen ziehen

Das Mäntelchen von Velez hab ich heute allerding nochmal geändert; es war mir vorneherum im Schulterbereich zu "offen".


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón



Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)

nach oben springen

#2

RE: Es wird kalt...

in Ullis Hundemoden 14.11.2011 08:59
von Petra | 377 Beiträge

Hui, die sehen aber fein aus, da werden Kesha und Efe ganz neidisch
Vor allem der "Sportdress" gefällt mir persönlich am Besten!
Hier war es heute morgen auch sehrrrr kalt und mein Nordischer konnte sich vor Begeisterung kaum noch einkriegen und musste erst einmal wie Daniel Düsentrieb über die Wiese spurten.

Grüßle

Petra


nach oben springen

#3

RE: Es wird kalt...

in Ullis Hundemoden 14.11.2011 11:19
von Ein Hund von Welt | 377 Beiträge

Tja,Petra da kann ich mitfühlen.
Aika steht jeden morgen am Fenster und wartet auf Schnee.Die dreht jetzt auch richtig auf.
Bei uns schießt morgens am Fenster die Gänsehaut,bei den Nordischen Adrenalin.
Also alle Sachen an,die im Schrank sind und raus.


nach oben springen

#4

RE: Es wird kalt...

in Ullis Hundemoden 15.11.2011 20:09
von Petra | 377 Beiträge

Genau,

Mütze, Schal, Handschuhe und gefütterte Gummistiefel
Efe versteht überhaupt nicht, dass ich mich wie nen Eisbär einpacke und Kesha versteht Efe nicht, meint aber mitziehen zu müssen und so sause ich im Moment wie ein Wirbelwind über den Brüser Berg und bringe die Morgenrunde in Rekordzeit hinter mich


nach oben springen

#5

RE: Es wird kalt...

in Ullis Hundemoden 16.11.2011 12:19
von Elke | 725 Beiträge

Ich beneide euch. Yeni findet die Morgenrunde mit mir ja eh überflüssig, egal welche Temperaturen herrschen und bei Nicky habe ich Angst, dass er sich wieder Erfrierungen am Ohr zuzieht. Wenn es also richtig kalt wird können wir nur kleine Runden drehen und das reicht ihm nicht, dann haben wir wieder einen non-stop-Clown im Haus.
Für alle Kälte- und Schlittenhundfans: im Nippers-Magazin steht ein Termin für Hundeschlittenrennen (3. u. 4. 12.) in der Eifel.


nach oben springen

#6

RE: Es wird kalt...

in Ullis Hundemoden 16.11.2011 15:06
von ElRefugio2005 | 4.009 Beiträge

Liebe Elke!
Gegen Erfrierungen an den Ohren helfen Snoods! Schau mal bie uns im Shop - http://nothunde-la-mancha.com/unser-shop/!
Snoods sind im prinzip Hundeschals - drauf gekommen ist man durch die langohrigen Windhunde wie z.B. Afghanen, Salukis etc, denen werden die Snoods angezogen, damit die Ohren nicht im Futter hängen und vollmatschen. Ich habe aber in der kalten Jahreszeit auch schon einige Galgos und Podis gesehen, die die Snoods als Kälteschutz für Ohren und Hals tragen.
Sieht bestimmt lustig aus - Nicky mit Ringel-Snood ...


Grüße von der Flitzewiese
in memoriam

Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können sie das Gesicht der Welt verändern.



www.nothunde-la-mancha.com



www.calyptus.de
www.birdland-bonn.de
www.kokg.de

nach oben springen

#7

RE: Es wird kalt...

in Ullis Hundemoden 16.11.2011 17:25
von Elke | 725 Beiträge

Oh je, da wird Nicky die ganze Zeit den Kopf schütteln. Ich hatte letztes Jahr schon ein Stirnband umfunktioniert, mit nur mässigem Erfolg.
Unser Problem letzten Winter war eine Ositis die behandelt werden musste - und die Kälte in Verbindung mit der Flüssigkeit war nicht gut. Zum Glück konnte das Ohrwatschel gerettet werden...
Doof sah Nicky aus und die Leute haben auch seltsam gegrinst. Ich hoffe auf einen milden Winter!


nach oben springen

#8

RE: Es wird kalt...

in Ullis Hundemoden 17.11.2011 02:12
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Elke, das Ohren-einfrierproblem hab ich seit 5 JAHREN Kälteresistenz ohne jeglichem Anzeichen von Frieren überhaupt mit Dali im letzten Winter auch gehabt und das Öhrchen ist bis jeztzt noch net vollständig abgeheilt!
Ich hab auch schon voll Bammel vor dem "richtigen" Frost und Minustemperaraturen!!!
"Snoods"machen Sinn!; ein einfacher Wickel aus nem Stirnband/Ohrenschützer nervt das Hundi, ne "Kaputze" geht mehr "allover" und wird eher akzeptiert


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón



Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)

nach oben springen

#9

RE: Es wird kalt...

in Ullis Hundemoden 17.11.2011 08:34
von Elke | 725 Beiträge

Nickys Ohr konnte mit lasern und Traumel ( nach den Gassirunden einmasiert) gerettet werden. Wenn es fies kalt wird muss er sich Schal, Snoods oder was auch immer ich finde gefallen lassen ...
Was hat denn Dalis Öhrchen zurückbehalten?


nach oben springen

#10

RE: Es wird kalt...

in Ullis Hundemoden 19.11.2011 11:01
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Sorry, hab jetzt erst gesehen, daß Du gefragt hast:
Von der extremen Kälte letzten Winter (im Sauerland) war bei Dali die Ohrspitze aufgeplatzt und das heilte eh nur schlecht und sehr langsam, zum einen, weil es ja weiterhin bitterkalt war und zum anderen, weil diverse Wundsalben (Betaisodona und Ilon Abszess-Salbe), die zwar halfen und die Heilung ansich unterstützten, aber dennoch Wasser enthalten, was dann dazu führte, daß das Öhrchen draußen wieder gefror.
Als der Winter vorbei war, heilte die eigentliche Wunde dann auch ab, aber die Haut und das dünne Fellchen am Ohr waren so in Mitleideschaft gezogen, daß die Ohrspitze schorfig und vernarbt blieb. Mit dem Fellwechsel wurde das dann auch besser, aber die Haut an der Stelle war so dünn und empfindlich, daß nun Bakterien in dem Planschteich, den die Hunde im Sommer gerne ausgiebig nutzten, leichtes Spiel hatten und sich ein Hotspot daraus entwickelte. Dagegen bekam Dali Antibiotikum und wieder die beiden og. Salben im Wechsel. Es heilt grad wieder, aber halt laaaangsam und jetzt kommt wieder der Frost...
Ich hoffe, da wird kein nimmer enden wollender Kreislauf draus!


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón



Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)

nach oben springen

#11

RE: Es wird kalt...

in Ullis Hundemoden 19.11.2011 11:29
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

wer hat denn da einfach die Bilder geklaut!?


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón



Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)

zuletzt bearbeitet 25.11.2011 21:18 | nach oben springen

#12

RE: Es wird kalt...

in Ullis Hundemoden 25.11.2011 13:11
von ElRefugio2005 | 4.009 Beiträge

Abgesehen davon, dass ich gerade, liebe Ulli, gesehen habe, dass im vorigen Beitrag irgendwie deine Bilder futsch sind, kann ich für heute sagen:
So scön wie es einerseits aussieht, so eklig und kalt ist der Wind!

Ich würd mal sagen für den morgigen Flitzewiesen-Treffpunkt: Zieht euch und eure Hunde warm an!


Grüße von der Flitzewiese
in memoriam

Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können sie das Gesicht der Welt verändern.



www.nothunde-la-mancha.com



www.calyptus.de
www.birdland-bonn.de
www.kokg.de

nach oben springen

#13

RE: Es wird kalt...

in Ullis Hundemoden 25.11.2011 21:16
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Nu muß ich aber mal Klartext mit meiner Klimperkiste reden!!!


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón



Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)

zuletzt bearbeitet 25.11.2011 21:17 | nach oben springen

#14

RE: Es wird kalt...

in Ullis Hundemoden 25.11.2011 22:51
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Waffengewalt hat nix genützt, ich mußte die Bilder selber neu raussuchen und hochladen.
Es waren nochmal neue und etwas bessere Bilder hauptsächlich von Barón mit seinem Action-Dress Hier sind sie wieder;















.. und Mädelz hier ich stelle meine "Einfach-und-billig-Schneiderei" hier im Forum vor, um von Euch Feedback zu bekommen
Ich möchte nicht nur "ohhh wie fein" hören/lesen, sondern lieber ehrliche Kritik und auch Verbesserungsvorschläge!
Die liebe Frau Fischer, die den NLM-Shop sooo fleißig mit eigentlich supergut geschnittenen und vor allem fachmännisch genähten Hundemänteln versorgt, braucht auch mal Unterstützung! DSrum hatten Karin und ich uns mal gedacht, das mit den Halsbändern anzufangen und auch Bekleidung; wenn man was "Spezielles" braucht, fliegt man gleich richtig tief ins Portemoinaie!
Ich hab mir das, was ich kann an Näherei, selbst beigebracht und es klappt nicht immer perfekt, was ich umsetze, aber ich gebe mir Mühe und ein OP-Body zB oder ein Dreibeinmäntelchen oder ein Geschirr für einen Hund, dem einfach kein Geschirr in Standartmaßen aus dem Zoofachhandel passt (wie meiner Dali ) und man zahlt dann bei "namhaften" Anbietern ein Vermögen dafür, es sich Maß-anfertigen zu lassen und ist immer noch nicht zufrieden, hat mich dazu inspiriert, das alles doch mal selbst zu versuchen....
Karin und ich haben schon ne Menge Geld investiert, Materialien einzukaufen. Bisher decken sich Einnahmen und Ausgaben grad mal gaaanz knapp 1:1 - eher zahlen wir drauf.....
Helft uns doch mal, das sinnvoll zu nutzen, um die Vereinskasse ein bischen aufzufüllen - das ist eine nicht bös, sondern ganz lieb gemeinte Bitte, evtl. einfach mal etwas Reklame im Bekanntenkreis oder wie/wo auch immer zu machen!
Helfen würde auch zB. "ich hab mal 10,-€ über" - dafür kauft ihr im KiK, bei TeDi, KoDi, Ebay oder wo auch immer, irgendwas an Stoffen (im Moment bräuchte ich zB ganz leichten, dünnen Baumwoll-, Fleece- oder ähnlichen Futterstoff und SCHRÄGBAND - egal was!!! um gefütterte und Regen-/Schneedichte Mäntel zu nähen, das Obermaterial hab ich da) für 5,00 - 7,00€ dazu 2,20€ für Briefporto oder mal einfach 25 Klickverschlüsse bei Ebay (aber bitte die aus Acetal) oder D-Ringe oder schöne Borten oder Gurtbänder in den verschiedensten Breiten und Farben..., alle diese Kleinigkeiten, dann habt Ihr für unter 10,-€ dazu beigesteuert, ein Mantel + passendes Halsband-Outfit, was sich dann für ca. 50,-€ bei Ebay oder in einschlägigen Windhundforen verkaufen läßt, herzustellen....
*Isch hab mal Deutsch geschprochen getz* - man möge mir verzeihen


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón



Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 146 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1091 Themen und 11369 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen