#1

Nelly (Yeni)

in Im Regenbogenland 05.09.2014 19:03
von Elke | 725 Beiträge

Nelly, so wurde Yeni von ihrer Familie genannt, musste am Mittwoch schweren Herzens eingeschläfert werden.
Die Kleine hatte Krebs und leider konnte ihr nicht mehr geholfen werden. Doch, ihr konnte geholfen werden indem man sie gehen ließ und viel wichtiger, Nelly hatte noch zwei wundervolle Jahre bei ganz lieben Menschen und einem Hundekumpel!
Ich bin ihrer Familie sehr dankbar, dass sie "meiner kleinen Walze" solch ein tolles Zuhause gegeben haben! Leider war es nicht von allzu langer Zeit...
Mach es gut kleine Motte!


zuletzt bearbeitet 05.09.2014 20:31 | nach oben springen

#2

RE: Nelly (Yeni)

in Im Regenbogenland 05.09.2014 20:46
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Och nööö, unserer kleine, süße Flitzwurst...
Das ist ja traurig! Mein aufrichtiges Mitgefühl ihrer Familie und Danke, daß die kleine Motte ihre letzten, leider nur 2 Jahre bei Menschen erleben durfte, die sie liebten!

Auch Dich, liebe Elke, drück ich mal


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón und Pflegenase Cala aus Villamalea


Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Annelie
Besucherzähler
Heute waren 30 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1091 Themen und 11368 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen