#1

Wie wird es weitergehen ???

in Neuigkeiten rund um die Perrera 14.06.2014 12:18
von ElRefugio2005 | 4.009 Beiträge

Aus Spanien und um ein paar Ecken auch aus Deutschland vernehme ich, dass Maria Jose wohl ihre Arbeit in der Perrera/für die Hunde nicht mehr oder zumindest noch stärker eingeschränkt machen wird. Von den anderen, hauptsächlich Nazaret, ist nichts zu vernehmen - sie wäre dann auch mit Laura dort ziemlich allein.
Da die Spanier selbst nicht mehr mit mir kommunizieren (durch wen und/oder wie auch immer sie dazu veranlasst wurden), bin ich in ziemlicher Sorge um den Fortgang der von mir so aufwändig vorbereiteten Arbeit!
Ursprünglich wollte ich mich darin nicht mehr organisatorisch einbringen - ich bin jedoch zugegebenermaßen in ziemlicher Sorge ...!


Grüße von der Flitzewiese
in memoriam

Wer kämpft, kann verlieren - wer nicht kämpft, hat bereits verloren!



www.initiative-villamalea-perrera.com (derzeit unter Bearbeitung)

www.birdland-bonn.de
www.kokg.de
nach oben springen

#2

RE: Wie wird es weitergehen ???

in Neuigkeiten rund um die Perrera 15.06.2014 10:59
von Elke | 725 Beiträge

Karin, auch wenn alles ziemlich doof gelaufen ist, bin ich sicher, dass es ein "Weiter" geben wird. Der Verein trägt mit die Verantwortung und wird das sicherlich in deinem Sinne auch fortführen.
Dass Maria irgendwann nicht mehr in diesem Maße fähig ist, diese Arbeit zu leisten, war klar. Sie muss nach ihrer Ausbildung nach einer Arbeitsstelle suchen. Und ob diese ausgerechnet in Villamalea sein wird, ist fraglich.
Jetzt sind die spanischen Mädels gefragt, neue, tierschutzwillige Helfer zu finden; sei es in Schulen, oder sonstwo.
Lass den Kopf nicht hängen!


zuletzt bearbeitet 15.06.2014 11:00 | nach oben springen

#3

RE: Wie wird es weitergehen ???

in Neuigkeiten rund um die Perrera 15.06.2014 11:54
von ElRefugio2005 | 4.009 Beiträge

Liebe Elke, das mit dem "Weitergehen" hat nun erstmal gar nichts mit dem Verein zu tun. Ich bin mir einigermaßen sicher, dass der Verein die Verantwortung weiterhin versuchen wird zu tragen.
Wie es sich vereinsmäßig entwickelt ist hier erstmal weniger von Interesse.
Wenn jedoch die spanischen Helfer aufhören sich um die Hunde dort zu kümmern, sieht's schlecht aus ...
Und man mag mir gestatten, dass ich mir Gedanken/Sorgen mache ...


Grüße von der Flitzewiese
in memoriam

Wer kämpft, kann verlieren - wer nicht kämpft, hat bereits verloren!



www.initiative-villamalea-perrera.com (derzeit unter Bearbeitung)

www.birdland-bonn.de
www.kokg.de

zuletzt bearbeitet 15.06.2014 11:59 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Annelie
Besucherzähler
Heute waren 27 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1091 Themen und 11368 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen