#16

RE: Barón braucht ...

in Große und kleine Geschichten 11.06.2014 20:20
von Elke | 725 Beiträge

Wie geht es denn mittlerweile deinem Clown? Gibt es schon eine Besserung?


nach oben springen

#17

RE: Barón braucht ...

in Große und kleine Geschichten 12.06.2014 00:57
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Oh, Danke der Nachfrage, liebe Elke und Sorry, daß ich noch nicht wieder Neues geschrieben habe hier! - es war so viel los hier die letzte Woche (Privates, dann Besuch über Pfingsten und dann der schlimme Sturm) ...

Inzwischen sieht die Verletzung prima aus, obwohl es nach der Wundauffrischung und "Neunaht" zunächst ne Entzündung mit Schwellung und Wundwasser-/ Eiteransammlung gab und wir um mehrtägige Gabe von Antibiotika-Tabletten nich herum kamen!
Habs nochmal versucht mit der Ballistolsalbe und Shirt drüber, aber dann geht der Bursche sofort wieder dran; knabbert und lutscht durch das Shirt hindurch dran rum. Er mag wohl einfach wirklich entweder den Geruch oder das "fettige Gefühl im Pelz" nicht. Schade eigentlich, denn Calas Pfoten, Rücken und Schultern haben wir so schön und schnell damit heile bekommen und auch für meinen ewig wunden "PC-Ellenbogen" tut die Salbe Wunder und ich dachte eigentlich, allein als Schutz draußen vor Verschmutzungen und Wasser-/Schlammspritzern und antibakteriell wirkend und um die Narbe schön geschmeidig zu halten, damit nix ziept und juckt, wäre das toll gewesen, aber der Prinz sieht das leider anders !

Hab dann nur noch Silberspray für draußen draufgemacht, ab und zu mit Octenisept gesäubert und dann Zinksalbe drauf und alles ist gut; die Naht sieht supertoll aus und der Bursche geht auch nicht dran! Wenn er längere Zeit unbeobachtet ist und auch über Nacht kriegt er eins seiner Shirts an (was er zwar so gar nicht mehr mag, was man bei der Hitze wohl gut verstehen kann, aber sicher ist sicher, da muß er nun halt durch ).

Theoretisch könnten am Freitag schon die Fäden raus, aber die behandelnde TÄrztin meinte, weil es diese "Wundheilungsstörungen" gab, sicherheitshalber die Fäden erst nach 12-14 Tagen zu ziehen, statt nach 10 Tagen, wie es normal wäre.

Hab gestern (Mittwoch) noch mit der TÄin telefoniert und es so abgesprochen, zu schauen, wie die Naht am Freitag aussieht und ob die Fäden dann schon rauskönnen oder lieber doch erst Montag oder Dienstag.

Aber, wie beschrieben; jetzt sieht alles erstmal seeehr gut aus!


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón und Pflegenase Cala aus Villamalea


Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Annelie
Besucherzähler
Heute waren 41 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1091 Themen und 11368 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen