#1

Na, was ist denn da passiert? :-)

in Neuigkeiten rund um die Perrera 08.10.2012 17:44
von Denise | 497 Beiträge

Wir haben nicht schlecht gestaunt, als unser "Perrera-Mädchen" Maria José eine Mail schickte, in der sich das Foto einer Spende befand - denn aus Deutschland war sie nicht.
Ein Spanier aus der Region brachte einen Sack Futter und Parasitenmittel für unsere Hunde in die Perrera.



Die Freude war groß, denn es ist keine Selbstverständlichkeit, dass die Einheimischen Interesse an den Insassen einer Tötungsstation zeigen.
Ein kleiner, aber feiner Erfolg für unsere Vereinsarbeit und die Aufklärung, die wir vor Ort leisten.
Vielleicht folgen diesem Schritt noch viele weitere - wir geben die Hoffnung nicht auf und freuen uns nun erst einmal über diese tolle Geste! :-)


nach oben springen

#2

RE: Na, was ist denn da passiert? :-)

in Neuigkeiten rund um die Perrera 09.10.2012 01:53
von Lulatsch und Möpsi | 1.583 Beiträge

Whow! Wie geil ist denn das!!!?!!!
Einer ist besser als keiner und vllt. ja wirklich ein hoffnungsvoller Anfang und Beispiel für andere, die folgen werden!
Ich würde es mir soooo wünschen!


Liebe Grüße von ULLi mit Dali & Barón



Wenn Hunde klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn Hunde groß sind, gib ihnen Flügel!
(indianisches Sprichwort)

nach oben springen

#3

RE: Na, was ist denn da passiert? :-)

in Neuigkeiten rund um die Perrera 10.10.2012 07:32
von Melanie | 1.058 Beiträge

Ist ja wie Weihnachten

Super, ich wusste doch das es noch Wunder gibt und vor allem die Hoffnung stirbt zuletzt.


„Dass mir mein Hund das Liebste
sei, sagst du oh Mensch sei Sünde,
mein Hund ist mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.“

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Annelie
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1091 Themen und 11368 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen